• Default
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
  •   Folgende Schulungsangebote gibt es Truppmann I: Einführung in die Notfallseelsorge und Hinführung zum Thema Stress im Einsatz (1UE) Truppmann II (im Löschbezirk Mössingen): physische und psychische Belastungen im Einsatz, Stress und seine Folgen, Umgang mit Betroffenen (3 UE)   Folgene Themen können auf Anfrage für  Schulungsabende angeboten werden: Pysische und psychische Belastungen im Einsatz - Wie gehe ich damit um? Umgang mit Tod - gemeinsam mit Bestatter Jochen Werner aus Mössingen-Belsen Talk down - Das Gespräch mit Suizidenten Notfallseelsorge - Was ist das und wie ist das bei uns im Landkreis? Betreuung von Betroffenen vor Ort - Tipps und Praktisches   Gerne bitte auch eigene Themen anfragen - jederzeit!   Zum Downloaden: files/Schulungsangebote_Fr_Feuerwehren.pdf  
    Weiterlesen...
  •     PRIMÄRE PRÄVENTION Schulungen (Ausbildung oder bei Übungsabenden) als Angebot (siehe Flyer). EINSATZBEGLEITUNGEN Meist sinnvoll nur bei langen Einsätzen oder wenn klar ist, dass es sich um sehr schwierige Situationen handelt. (DEMOBILISATION). Seelsorger arbeitet hierbei sehr dezent im Hintergrund und letztlich nur in Absprache mit dem Einsatzleiter oder auf dessen „Zuruf“. STRUKTURIERTE NACHBESPRECHUNGEN Als Einzelgespräche Als Gruppengespräche DEFUSING(Kurzbesprechung): Am gleichen Tag oder ein danach DEBRIEFING(Nachbesprechung): 3-4 Tage später Es gibt gravierende Vorteile der Gruppengespräche gegenüber dem Einzelgespräch WANN sind sie angebracht? Die Wahrscheinlichkeit liegt hoch bei: Tod von Kindern, Mehreren toten oder verletzten, Tod von Kameradinnen und Kameraden, Gebrauch von Waffen, Lebensgefahr, besonderer Bezug, persönliche Bekanntschaft Grundtenor der Gespräche: Immer SSS : Sicherheit, Struktur, Stabilität   HILFE IN NORMALEN LEBENSKRISEN UND - SITUATIONEN Zum Downloaden: files/Was_kann_und_will_Feuerwehrseelsorge.pdf      
    Weiterlesen...
  • Pfarrer Andreas Kopp ist in seinem Bezirksamt  als Feuerwehrseelsorger und Seelsorger für Einsatzkräfte  im Landkreis Tübingen innerhalb seiner Tätigkeit in der Notfallseelsorge  tätig. Das Angebot der Einsatzkräfteseelsorge beinhaltet neben Schulungen vorallem: Gesprächsangebote für Feuerwehrkameradinnen und  Feuerwehrkameraden und Einsatzkräfte   … nach belastenden Einsätzen … wenn Bilder einen einholen … nach harten Erfahrungen im Einsatz … in schwierigen Lebenssituationen   Das ganze geschieht ... immer vertraulich ... Immer verschwiegen ... ohne lange Wartezeit ... ohne Kosten ... ohne religiösen Hintergrund   Erreichbarkeit Andreas Kopp Barbelsenstraße 81 72116 Mössingen-Belsen Telefon: 07473-5775 Mobil: 0175-404 2009 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Zum Download: files/Aushang_Feurwehrseelsorge.pdf        
    Weiterlesen...
  • Die Evangelische Kirchengemeinde Belsen ist Mitgesellschafterin der Diakonie- und Sozialstation Mössingen Bodelshausen Ofterdingen.
    Weiterlesen...
  • Die diakonische Gruppe Belsen ist eine Gruppe von Menschen, die innerhalb der Evangelischen Kirchengemeinde unterwegs ist zu den Meschen. Sie besuchen Neuzugezogene, trauernde und einsame Menschen, Tauffamilien, Menschen in den Pflege- und Altersheimen. Sie bringen Zeit mit und ein offenes Ohr. Seit 2016 betreuen Mitarbeitende auch Flüchtlingsfamilien in Mössingen. Die diakonische Gruppe trifft sich dreimal im Jahr zur Schulung und zum Austausch.  Nächstes Treffen sind am  Donnerstag, 26. April  2018 um 19:30 Uhr. Donnerstag, 18. Oktober 2018 um 19:30 Uhr Schon um 19:15 Uhr - wer möchte - ist herzlich eingeladen zum gemeinsamen Gebet. Sie würden gerne mitarbeiten oder wissen um jemand, der gerne besucht werden würde? Dann melden Sie sich bei Pfr. Andreas Kopp.  
    Weiterlesen...