Lebendiger Adventskalender

Der lebendige Adventskalender beginnt am Sonntag, den 1. Advent (29.11.2020) und findet an allen darauffolgenden Adventssamstagen (05.12.; 12.12.; 19.12.) und Adventssonntagen (06.12.; 13.12.; 20.12.) jeweils um 18 Uhr in Belsen statt. Anstatt in die verschiedenen Vorgärten und Höfe, laden wir Sie an allen genannten Abenden in den Innenhof von Gemeindehaus und Haus der Jugend (Sieben-Höfe-Weg 23) ein. Dank Infektionsschutzkonzept und ausreichend Platz, dürfen wir mit Mundschutz sogar Adventslieder unter freiem Himmel singen (bitte Mundschutz mitbringen).


Da wir coronabedingt leider keinen Punsch ausschenken dürfen, können Sie Ihre eigene Thermoskanne und Tasse gerne einfach selbst mitbringen.

Geschichten, Lieder und Gemeinschaft – wir freuen uns, auf diese Art & Weise die Adventszeit gemeinsam gestalten zu können.

Ihr Team vom lebendigen Adventskalender

ChorleiterIn/OrganistIn gesucht

Orchester macht Musik

In der Evangelischen Kirchengemeinde Belsen ist ab 1. März 2021 die Stelle eines/einer
ChorleiterIn/OrganistIn (m/w/d) wieder zu besetzen.

Der Belsener Kirchenchor befindet sich derzeit auf seinem Weg zum 100-jährigen Jubiläum im Jahr 2022.
Etwa 25 Sängerinnen und Sänger singen vor allem klassische Werke, aber auch neuere Lieder. Der Chor wirkt in der Regel monatlich im Gottesdienst mit. Die wöchentlichen Chorproben finden mittwochs um 20 Uhr im Gottlieb-Schwarz-Gemeindehaus statt.

Wir suchen eine engagierte Chorleitung mit Organisationstalent und Teamfähigkeit. Die dienstliche Inanspruchnahme beträgt 6,2 Wochenstunden (15,6 %). Darüber hinaus freuen wir uns über die musikalische Mitwirkung bei Gottesdiensten in gewis-sem Umfang.

Die Anstellung erfolgt nach TVöD/KAO, unbefristet.

Die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der ACK setzen wir vo-raus.

Bewerbungen erbitten wir bis zum 10. Dezember 2020 an das Evangelische Pfarramt Belsen, Pfarrer Andreas Kopp, Barbel-senstr. 81, 72116 Mössingen.

Für Auskünfte kontaktieren Sie uns bitte unter Pfarramt.Belsen@elkw.de oder telefonisch 07473/5775.

Verstärkung für den Kindergarten gesucht!

Um das Konzept der ganzheitlichen Sprachförderung weiter umzusetzen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab Februar 2021
eine

anerkannte Pädagogische Fachkraft / staatl. anerkannte Erzieher (m/w/d)
für die Sprachförderung
Beschäftigungsumfang ca. 25 %, unbefristet

Im Rahmen der Gesamtkonzeption „Kompetenzen verlässlich
voranbringen“ (Kolibri) soll neben der Sprachförderung die Förderung zusätzlicher Entwicklungsbereiche wie mathematischer Vorläuferfähigkeiten, Motorik sowie sozial-emotionaler Kompetenzen gefördert werden.

Wir erwarten:
o Begonnenes oder abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich oder eine abgeschlossene pädagogische
Ausbildung
o Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren
o Teamfähigkeit
o Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (ACK-Kirche)

Wir bieten Ihnen:
o Eine interessante, eigenverantwortliche Tätigkeit im Team
o Arbeitszeit gemäß Anforderung und nach Absprache
o Angemessene Vereinbarkeit mit Elternzeit oder Studium
o Fachliche Begleitung und Qualifizierung
o Anstellung nach der KAO

Bewerbungen bitte baldmöglichst
an Pfarrer Andreas Kopp, Barbelsenstraße 81, 72116 Mössingen
gerne auch per mail an Pfarramt.Belsen@elkw.de.
Infos und Auskünfte über Kindergarten-oeschle@ev-kirche-belsen.de (Christine Zeeb, Kindergartenleitung) oder Kirchenpflege.Belsen@elkw.de (Ingeborg Herter)

Aktuelles aus der Kirchengemeinde Belsen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.12.20 | Psalm 24 als Augenschmaus

    Am 1. Dezember startet der digitale Adventskalender der EKD - und der erste Beitrag kommt aus der württembergischen Landeskirche: eine opulente und meditative Video-Version des 24. Psalms "Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!"

    Mehr

  • 01.12.20 | 450. Todestag von Matthäus Alber

    Matthäus Alber wurde der Reformator seiner Heimatstadt Reutlingen. Dort formte er ein evangelisches Modell für die Stadt, das Vorbild für ganz Württemberg werden sollte. Er wurde auch der „Luther Schwabens“ genannt.

    Mehr

  • 29.11.20 | Erster Advent - ein besonderer Tag

    Der erste Advent ist ihr eigentlich der liebste der vier Adventssonntage, meint Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer in ihrem geistlichen Impuls. Denn der erste Advent öffnet schon den Blick auf Weihnachten, aber noch ohne den wachsenden Stress der Adventszeit.

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de